Über Cardi

Übersicht

Nach der ersten Einführung unseres Kernbohrersortiments 1985 konnten wir uns durch die hohe Qualität und Zuverlässigkeit unserer Produkte für Baugeräte hervorheben. Wir waren Pioniere im Bereich elektrischer Kernbohrer und haben innovative technische Lösungen eingeführt, um unseren Kunden Produkte von Weltklasse bieten zu können. Unsere Erfahrung in den Bereichen Mechanik und Elektromotoren ermöglichte uns die erfolgreiche Erweiterung des Sortiments, unter anderem durch Handsägen und Kettensägen, die von umweltfreundlichen Elektromotoren betrieben werden.

Fachleute auf der ganzen Welt, die jeden Tag Bohrer und andere Baumaschinen nutzen, zählen auf uns, damit ihre Arbeit pünktlich und genau ausgeführt wird.

 

Unsere Unternehmensgeschichte: Zeitachse

  • 1985: Gründung von CARDI SANGALLI in Caprino Bergamasco, in der Provinz Bergamo, einem der am stärksten industrialisierten Gebiete in Norditalien. CARDI stand für „Carotatrici al Diamante“: Diamantkernbohrer.

  • 1985: Von den Anfängen bis 1996 war CARDI der einzige Lieferant von Kernbohrern für Black & Decker Europa;

  • 1985/6: Einführung der motorbetriebenen Kernbohrerreihe Diamant. Dies war der erste Bohrermotor mit 4 Geschwindigkeiten auf dem Markt;

  • 1987: Für die anspruchvollsten Profis entwickelt CARDI die erste Maschine mit Twin-Motor: das leistungsstärkste erhältliche Elektrowerkzeug.

  • 1988: CARDI SANGALLI wurde zu CARDI umbenannt und die Produkte wurden mit der bekannten CARDI-Marke versehen;

  • 1988: Columbus, das erste Bohrständersortiment von CARDI, für Profis konzipiert.

  • 1996: Einführung der Talpa-Reihe: Der leistungsstärkste Einphasenmotor auf dem Markt: 3000 W. Mit Softstart-Vorrichtung, Stromversorgung über Haushaltssteckdose möglich;

  • 1996: CARDI-Partner: Gründung von CARDI MOTOREN Handels und CARDI MOTOREN Werksvertretung in Deutschland: ein Servicecenter und ein Lager für Fertigprodukte wurde ein paar Monate später eröffnet. Dank der harten Arbeit des deutschen Teams wurde die Marke CARDI auf einem der anspruchvollsten Märkte der Welt bekannt.

  • 1999: CARDI zog in das brandneue Werkt in Pontida, nur wenige Kilometer von der ursprünglichen Werkstatt entfernt. Die neue Anlage umfasste eine Werkstatt für Prototypen, ein Außengelände für Tests und ein Simulationslabor für die Produkthaltbarkeit sowie die Fertigungslinien.

  • 2000: Talpa 9: Mit diesem Bestseller lieferte CARDI eine wegweisende Lösung: Mit der neuen elektronischen Steuerung konnte ein 3420 W-Motor über eine Haushaltssteckdose betrieben werden: dies war das bei Weitem leistungsstärkste Gerät auf dem Markt;

  • 2000: CARDI begann Vertriebs- und Serviceaktivitäten in Nordamerika, unterstützt durch das Partnerunternehmen Expert Equipment Company aus Houston. Diese Partnerschaft führte zu einer schnellen Expansion auf dem US-Markt.

  • 1998: Bohrer von CARDI wurden eingesetzt, um nach einem verheerenden Erdbeben die Kirche von Assisi zu restaurieren.

  • 2003: Kernbohrer von CARDI wurden ausgewählt, um den Standort der beschädigten Buddhas von Bamiyan in Afghanistan zu stabilisieren;

  • 2007: Neue Produkte zum Sortiment hinzugefügt: Die innovative elektrische Betonhandsäge TP 400 wird eingeführt.

  • 2008: CARDI und Expert Equipment Company stellen erstmalig bei der Messe World of Concrete in Las Vegas aus. Seit diesem Jahr ist die World of Concrete eine einmalige Chance für CARDI, um Kunden und Händler aus der ganzen Welt kennen zu lernen.

  • 2009: Entwicklung der Bohrständerreihe Leonardo.

  • 2010: Erste elektrische Betonkettensäge -COCCODRILLO35- vorgestellt bei der World of Concrete. Jetzt ist Betonschneiden in Innenräumen kein Problem mehr!

  • 2010: CARDI entwickelt intern Formen und Fertigungsmöglichkeiten, um die Zeit bis zur Markteinführung zur verkürzen und die Qualität zu erhöhen.

  • 2011: CARDI Motoren stellt erstmalig bei der Fachmesse Bebosa in Deutschland aus.

  • 2011: ALLIGATORE, eine Kettensäge für Mauerwerk, wird der Kettensägenproduktfamilie hinzugefügt.

  • 2011: COCCODRILLO35 gewinnt den Preis Best innovation of the year bei der SIAE, der größten Fachmesse für Baugeräte in Italien.

In der Zwischenzeit haben wir zusammen mit unseren Partnern ein Vertriebsnetzwerk aufgebaut: Wir können jetzt mit Stolz sagen, dass, während Sie diesen Satz lesen, Kunden auf 5 Kontinenten unsere Produkte einsetzen!

 

Warum sollte die Wahl auf CARDI fallen?

  • Sicherheit: Für uns hat Sicherheit oberste Priorität - und wird sie immer haben. Wir haben neue Sicherheitslösungen eingeführt, bevor diese durch Regulierungen und Richtlinien vorgeschrieben wurden: Beispiele dafür sind doppelte Isolierung, Erdung und PRCD (RCD/GFI) an demselben Produkt.
    Zudem sind die meisten unserer Produkte für maximale Sicherheit mit einer Kombination aus mechanischen Eigenschaften und der CARDI Multifunktionselektronik ausgestattet.
  • Service-Netzwerk: Wenn unser Netzwerk durch einen neuen Händler erweitert wird, bieten wir den Wartungsmitarbeitern eine spezielle Schulung und stellen unsere eigene Wartungsausrüstung zur Verfügung, um sicherzustellen, dass Ihr CARDI-Produkt nach unseren Standards gewartet wird.
  • Qualität: Während sich andere Unternehmen dafür entschieden haben, die Fertigung auszulagern oder an anderen Standorten durchzuführen, um so möglichst günstige Produkte herstellen zu können, haben wir bei CARDI uns zugunsten der Qualität entschieden! Unser F&E-Zentrum, unsere Werkstatt für Prototypen, unsere Fertigungslinien und kürzlich auch unsere Formenherstellung befinden sich in demselben Gebäude: Das bedeutet, dass Entscheidungen schnell getroffen und Probleme schnell gelöst werden. Hierdurch können wir mehr neue Produkte liefern als unsere Mitbewerber und dabei die beste Qualität gewährleisten.